Der Weg ist (oft) das Ziel!

Das Vorspiel

Alle Reden vom Vorspiel doch vergessen dabei oft das Wesentliche: Los geht’s nicht mit dem Fummeln im Bett, sondern schon vorher. „Erotik beginnt im Kopf“ sagt der Volksmund, und so ist es wichtig, vor dem Akt für erotische Stimmung zu sorgen.
Eine sinnlich-erotische Massage, eine Umgestaltung des Schlafzimmers zum Liebesnest mit Kerzen und Duftlampe, ein Striptease, ein leckeres Dessert nackt serviert….die Möglichkeiten sind unendlich. Erst danach geht es an die intimen Körperstellen. Dort können dann Finger und Zunge zum Einsatz kommen und für heiße Gefühle sorgen.