Tipps, damit alles gut läuft!

Das erste Mal

Das erste Mal Sex mit einem(r) Partner(in) erleben ist ein ganz besonderer Meilenstein in unserem Leben.
Häufig stellt es sich als ein schönes Erlebnis, manchmal als ein nicht besonderes oder aber als einfach enttäuschend oder schmerzhaft heraus.
Oft entspricht das erste Mal nicht den hohen Erwartungen; vielleicht weil man nicht weiß was zu erwarten ist oder weil zu viele Meinungen und Vorbilder verwirren.

Die folgenden Tipps können zu einem denkwürdigen ersten Mal beitragen:

  • Sei sicher, dass Du bereit bist das erste Mal Sex zu zweit zu haben!
  • Kenne Dich aus. Es gibt viele tolle Bücher über Sexualität und das erste Mal. Pornos sind nicht die richtige Quelle für Informationen, weil sie Fantasien darstellen und nicht die Realität.
  • Erzähl Deinem(r) Partner(in), dass es für Dich das erste Mal sein wird. So gibt es keine unerwartete Überraschungen, sondern er oder sie kann sich darauf einstellen. Und wer weiß, vielleicht ist es für ihn/sie auch das erste Mal…
  • Teile Deine Erwartungen.
  • Sei deutlich über was Du willst und nicht willst.
  • Lass es nicht von dem Anderen abhängen ob er/sie Kondome dabei hat. Die Pille schützt nicht vor Geschlechtskrankheiten!
  • Das Vorspiel ist wichtig, also übereile es nicht. Macht es Euch gemütlich, streichelt und küsst einander, erkundet einander. Wenn Du bereit bist, wirst Du es spüren.

Es kann passieren, dass er ihn von lauter Aufregung oder Angst nicht hoch bekommt oder zu früh zum Orgasmus kommt. Das ist ganz normal und nichts, wofür man sich schämen müsste. Die manuelle/orale Stimulation des Penis kann beim Aufrichten helfen, vielleicht auch eine kleine Pause etwas Ruhe bringen.

Auch bei ihr kann es durch Nervosität zu Schwierigkeiten kommen. Möglicherweise ist die nicht feucht genug oder hat Angst vor Schmerzen und kann sich dadurch nicht entspannen. Hier hilft nur das Einfühlungsvermögen des Partners, der viel Zeit und Leidenschaft vor dem Akt selbst investieren sollte und mit Fingern und Zunge vorfühlen darf. Wichtig: Druck ist immer kontraproduktiv. Klappt das erste Mal beim ersten Mal nicht, dann eben beim zweiten Mal.